Gefährdungsbereiche

Gefährdungsbereiche

Sortieren nach: In absteigender Reihenfolge
Pro Seite:

Weiterführende Infos


Bei Workwear geht es sehr oft um Gefährdungsbereiche, welche in verschiedensten Berufsgruppen vorkommen. Für unterschiedlichste Anwendungsbereiche wurde Arbeitskleidung entwickelt, welche über die Warnschutzjacke bis hin zur reflektierenden Warnweste, Latzhose Arbeitshose oder auch Schnittschutz Bundhose geht. Gefährdete Arbeiten sind außerdem ständig im nahen Bereich zu Elektrizität oder Chemikalien, wobei hier die Schutznorm EN 13034 Typ 6 ein Basisschutz für Arbeitskleidung darstellt. Im Bereich der Elektronik wird unterschieden zwischen elektrostatischen Eigenschaften einer Arbeitskleidung nach der Schutznorm EN 1149-5 in explosionsgefährdeten Bereichen oder der Schutznorm IEC 61482-1-2 bei Arbeitskleidung mit Schutzfunktionen gegen die Risiken eines thermische Störlichtbogens. Arbeitskleidung nach der Schutznorm EN ISO 11612 muss gegen Hitze und Flammen schützen - ganz getreu den Grundsätzen der PSA (Persönliche Schutzausrüstung)! Arbeitsschutzkleidung ist heute nicht mehr optional, moderne Workwear nach Schutznormen ist die Arbeitskleidung von heute und von morgen, schlichtweg ein absolutes Muss wenn es um Berufsbekleidung geht.

>> Weiter zu den ausführlichen Schutznormen rund um alle Gefährdungsbereiche