Arbeitslatzhosen

Arbeitslatzhosen

Die Arbeitslatzhose ist der Klassiker unter der Arbeitskleidung. Früher als Blaumann betitelt, ist die Arbeitslatzhose auch heute noch ein sehr beliebtes Kleidungsstück, um sich im Arbeitsalltag zu schützen. Die Besonderheiten einer Latzhose ist sprichwörtlich der große Latz mit Latztasche sowie den angenähten, längenverstellbaren Hosenträgern einer jeden Arbeitslatzhose. Vor allem den Tragekomfort und die große Bewegungsfreiheit schätzen Träger einer Arbeitslatzhose.

Sortieren nach: In absteigender Reihenfolge
Pro Seite:

Weiterführende Infos


Von Blaumann bis Arbeitslatzhose - KÜBLER Workwear seit 1956.

KÜBLER ArbeitslatzhoseEin klassischer Blaumann ist schlichtweg die blaue Latzhose und hat ganze Generationen von Handwerkern und Technikern begleitet. Praktisch und frei im Bewegungsablauf sind die Arbeitslatzhose von KÜBLER mit innovativem und zugleich alltagstauglichem Design durch eine sportliche Linienführung mit zahlreichen Features rund um eine jede Arbeitslatzhose ausgestattet. Maximales Taschenformat mit universellem Sitz sowie intelligente Fasern, egal ob Baubranche oder Handwerk, die Arbeitslatzhose ist ein wahrer Allrounder in Sachen Arbeitskleidung. KÜBLER Arbeitslatzhosen sind und waren schon immer auf die jeweiligen Anforderungen der einzelnen Berufsgruppen zugeschnitten und überzeugen durch einen sportlichen Look bei höchstem Tragekomfort, entgegen aller Vorurteile. Sollten diese doch einmal zu groß sein, bietet die Arbeitshose eine ensprechende Alternative. Für einen Fliesenleger oder Bodenleger ist eine Arbeitslatzhose mit Knieschutztaschen unverzichtbar, zusätzlich ist bei KÜBLER eine solche Latzhose mit CORDURA® verstärkt.

KÜBLER Arbeitslatzhosen sind kompromisslose Funktionslatzhosen - denn die Vielfältigkeit einer Arbeitslatzhose sitzt im Detail.

Latzhosen zeichnen sich schon immer durch einen besonders praktischen Charakter aus, selbst wenn eine schlichtere Optik an eine klassische Latzhose erinnert, ist eine Arbeitslatzhose von KÜBLER mit einem Höchstmaß an Funktion und bequemer Passform entwickelt worden. In Kombination mit Kniepolstern ist die Arbeitslatzhose für Maler, Schreiner oder Bodenleger in den entsprechenden Farbgebungen der Kern einer jeden Berufsbekleidung und muss in jeder Arbeitsposition einen perfekten Sitz bieten. Grundsätzlich kann eine Arbeitslatzhose nicht rutschen und bietet obendrein erhöhten Textilschutz an Hüfte und Po - so bleiben unerwünschte Ansichten erspart, außerdem schützt dies vor Auskühlung im Lendenbereich. Bei hüfthohen Hosen muss mit Hosenträgern oder Gürteln mit unangenehmem Druck gearbeitet werden, dieser entfällt bei der Arbeitslatzhose durch Anpassung der Latzträger. Um eine erhöhte Passform im Vergleich zu üblichen Arbeitslatzhose zu gewähren, ist bei den KÜBLER Latzhosen diese im Hüft-Bereich mit einer Flexzone für einen körpernahen Schnitt ausgestattet.

Arbeitslatzhose und Persönliche Schutzausrüstung - wenn, dann aber richtig!

Für Außeneinsätze sind Regenlatzhosen Arbeitshosen mit hochgezogenen Bundabschlüssen und bedingen gleichzeitig einen großflächigeren Wetterschutz für Arbeitskleidung. Selbst wenn es mal extrem nass und schmutzig wird, sind grundsätzliche Anforderungen für Wetterschutzkleidung nach Norm 343 auf Grund der Eigenschaften einer dann wasserdichten Arbeitslatzhose gegeben. Eine Warnschutz Latzhose ist beim Thema Persönliche Schutzausstattung & Schutzbekleidung allgegenwärtig und gehört auf Grund der Anforderungen nach EN ISO 20471 zu den Warnschutz-Basics. So kann ein am Hosensaum umlaufender Reflektorstreifen bei Latzhosen mit Warnschutz ein Plus an Sichtbarkeit und somit Sicherheit erreicht werden.