60 Jahre Kernkompetenz in Arbeitskleidung Direkt beim Hersteller kaufen Versandkostenfrei ab 150 € Bestellwert

SCHNITTSCHUTZBEKLEIDUNG FÜR BENUTZER VON HANDGEFÜHRTEN KETTENSÄGEN

Schutzbekleidung nach dieser Normvorgabe bietet Schutz gegen Schnittverletzungen im Beinbereich, die beim Arbeiten mit handgeführten Kettensägen auftreten können. Die Schutzwirkung wird durch das Blockieren der Kettensäge erzielt. Der Grad der Schutzwirkung hängt von sehr vielen Einflüssen ab: Drehzahl der Kettensäge, Drehmoment des Motors, Intensität und Dauer des Kontaktes mit dem Arbeitswerkzeug, Auftreffwinkel der Schiene auf das Gewebe, Arbeitsposition etc.

EN 381-5

Ausgezeichnet wird Schnittschutzbekleidung mit einem Piktogramm, welches eine Kettensäge symbolisiert. Das Piktogramm muss an einer gut sichtbaren Stelle an der Bekleidung angebracht sein.

Je nach Größe des Schutzbereiches werden drei Designs definiert:


Design A+B

Richtet sich im Wesentlichen an gut ausgebildete, professionelle Kettensägenführer zum Einsatz bei üblichen Holzerntearbeiten. Der Schutzbereich befindet sich fast ausschließlich im vorderen Bereich der Schnittschutzhose.

Design C

Gedacht für Personen, die nur selten mit einer Kettensäge arbeiten (z. B. THW, Feuerwehr). Schnittschutzhosen des Designs C sind auf der Vorder- und Rückseite mit Schnittschutz ausgestattet und bieten damit einen Rundumschutz.

Es wird zwischen 3 Schutzklassen unterschieden:


Klasse 1: 

Kettensägengeschwindigkeit bis 20 m/s

Klasse 2: 

Kettensägengeschwindigkeit bis 24 m/s

Klasse 3: 

Kettensägengeschwindigkeit bis 28 m/s


ACHTUNG:

Keine Schnittschutzbekleidung kann absoluten Schutz vor Verletzungen durch die Kettensäge bieten!

WICHTIGE HINWEISE:

  • Nur der Oberstoff der Schnittschutzbekleidung darf repariert werden. Dabei darf die Schnittschutzeinlage nicht beschädigt werden.
  • Die Schnittschutzhose darf nicht gekürzt werden.
  • Schnittschutzbekleidung mit beschädigter oder veränderter Schnittschutzeinlage darf nicht mehr verwendet werden und muss sofort entsorgt werden.
  • Die Schutzhinweise der Informationsbroschüre für Schutzbekleidung, die den Produkten beiliegt, sind unbedingt zu berücksichtigen.
  • Bei Nichteinhaltung der Hinweise und dem daraus resultierenden Verlust der Schutzfunktion ist eine Haftung seitens KÜBLER ausgeschlossen.